Image
Verbesserte Mütterrente - Anerkennung von Lebensleistung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei CDU Bundes-Parteitagsbeschlüsse (2003, 2011, 2012) und auf Antrag der Frauen Union Sachsen ein Beschluss des Landesparteitages der Sächsischen Union im Herbst 2011 hatten eine Verbesserung der Anerkennung der Kindererziehungszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung für vor 1992 geborene Kinder zum Ziel. Mit der heute gefassten Entscheidung ist eine entscheidende Weichenstellung für die Mütterrente erfolgt! 

 

Der Einstieg in die bessere Anerkennung der Kindererziehungszeiten für Mütter mit Kindern, die vor 1992 geboren sind, ist beachtlich. Ein Rentenpunkt bedeutet monatlich rund 25 Euro mehr Rente pro Kind. Dies ist zugleich Anerkennung von Lebensleistung und ein Beitrag gegen die Altersarmut von Frauen. Davon profitieren auch die zur DDR – Zeit Geschiedenen. Wir wollen, dass ältere Mütter dieses Rentenplus von einem Entgeltpunkt monatlich für jedes Kind ab 2014 bekommen. Damit wird die Gerechtigkeitslücke zwischen jüngeren und älteren Müttern schrittweise geschlossen. 
Die Frauen Union der CDU kämpft seit 10 Jahren für eine bessere Anerkennung der Kindererziehungszeiten in der Rente für Mütter, deren Kinder vor 1992 geboren sind.
Die Aktionen der Frauen Union in Sachsen – in den FU Kreisverbänden, bei Veranstaltungen wie der Denkfabrik in Sachsen oder zum politischen Aschermittwoch – haben sich gelohnt.
Eine starke bundesweite Mobilisierungskampagne der Frauen Union hat die Forderung zur Schließung der Gerechtigkeitslücke in der Rente im Fokus der politischen Öffentlichkeit gehalten. Dabei konnte sie auf eine breite Welle der Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger und von Frauenverbänden bauen. Über 250.000 Unterschriften wurden allein nach unserer Kenntnis seitens der Frauen Union der CDU und der CSU sowie von Frauenverbänden gesammelt. Das Ergebnis zeigt, dass sich politisches Engagement lohnt!
 

Aus dem Bundesverband:

Herzlichen Glückwunsch AKK!


Berlin, 27.03.2017

AKK_Wahl

Annette Widmann-Mauz zur Landtagswahl im Saarland: "Das Wahlergebnis bestätigt: Positive Leistung & klare Haltung zahlen sich aus. Herzlichen Glückwunsch Annegret Kramp-Karrenbauer zu einem fantastischen Wahlkampf. Annegret Kramp-Karrenbauer ist klare Wahlsiegerin! AKK hat gezeigt: Kämpfen lohnt sich und macht Lust auf mehr. Die Luftballons der SPD sind zerplatzt."

Foto: CDU Laurence Chaperon

Weiterlesen...

Rita Süssmuth ist 80!


Berlin, 27.03.2017

_2TK2001_ed_z

Standing Ovations für die Ehrenvorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands Prof. Dr. Rita Süssmuth. Die Frauen Union ist ihre politische Heimat. Die Vorsitzende der Frauen Union Annette Widmann-Mauz betonte beim Süssmuth-Symposium in Berlin, welche Maßstäbe sie für politische Weitsicht, für Mut und Durchsetzungskraft gesetzt hat. In ihrer Laudatio sprach die stellv. Vorsitzende der CDU Ministerin Ursula von der Leyen den Gästen aus den Herzen und dankte Rita Süssmuth mit den Worten: „Wir stehen auf dem Fundament, dass Sie uns durch Ihre Arbeit gegeben haben“. In einer spannenden Gesprächsrunde mit dem Vorsitzenden der CDA Karl-Josef Laumann, der Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrecht Prof. Dr. Beate Rudolf und der stellv. Leiterin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung Prof. Dr. Naika Fouroutan wurde der Zusammenhalt der Gesellschaft unter die Lupe genommen. Die Herausforderungen der Integration und die Unterstützung von Kindern aus sozial schwachen Familien wurden dabei besonders in den Blick gerückt.

Mit dem Motto von Rita Süssmuth nach einem Zitat von Astrid Lindgren „Es gibt kein Verbot für alte Weiber auf Bäume zu klettern“ wünscht die Frauen Union Prof. Dr. Rita Süssmuth noch viel Schaffenskraft.

Foto: Tobias Koch

Weiterlesen...

Faire Lastenverteilung: Steuerklasse V ist ein Motivationskiller


Berlin, 24.03.2017

Der Bundesvorstand der Frauen Union der CDU Deutschlands fordert die schnelle technische Umsetzung des zweijährigen Beantragungszeitraums der Steuerklasse IV mit Faktorverfahren im elektronischen Lohnsteuerverfahren. Die Steuerklasse V darf für Frauen nicht in Stein gemeißelt sein. Wenn sie zur Steuerklassenkombination IV/IV wechseln wollen, müssen sie das einfach in die Wege leiten können. Weiterlesen...

Frau und Politik


 

FP_01-2017_Titel
pdf F&P01-2017.pdf 1.33 MB


Termine Landesverband Sachsen


Die nächste Sitzung des

Landesvorstands der Frauen Union


05. April 2017, 18:30 Uhr in der CDU Landesgeschäftsstelle

Fetscherstraße 32/34, 01307 Dresden

Vorankündigung: "denkfabriksachsen"

06. März 2017, Flughafen Dresden

Anmeldung:

http://www.denkfabrik.cdu-sachsen.de/inhalte/1056573/anmeldung/index.html

Fit für Politik der Frauen Union

Wir wollen angehende ehrenamtliche und hauptamtliche Politikerinnen fördern.

„Fit für Politik“ am 24. und 25. Februar 2017 in Lichtenwalde

Unsere Ansprechpartnerin ist Lilly Vicedom, FU Vorsitzende KV Erzgebirge

Inhalte, Termine und Veranstaltungen unter
http://fu-erzgebirge.de/fit-fuer-politik/

 

Mitglied werden:

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitrittserklärung zu. Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter