Neuwahl im FU Kreisverband Meissen

 

Im Kreisverband Meissen wurde heute - am 22.11.2018 - satzungsgemäß der neue Vorstand der Frauen Union gewählt.

Herzlichen Dank an #AndreaDombois MdL und #VizepräsidentindesSächsischenLandtags für die Tagungsleitung und Impulse.
Wir wünschen #DanielaKuge MdL und ihrem Vorstandsteam viel Kraft und Erfolg bei der politischen Arbeit.

 

 

 

 

 
Weinwanderung FU Meissen

Einladung zur Weinwanderung der FU Meissen

Liebe Frauen,

hiermit möchte ich im Namen des Vorstandes

der Frauen Union Meissen herzlich einladen:

Wir treffen uns am Sonntag,

den 14.Oktober 2018 um 11 Uhr am

Weinkeller "Am goldenen Wagen"

Hoflößnitzstraße 62, 01445 Radebeul.

Die Weinwanderung umfasst 4 Weinproben

und eine Flasche Wasser und dauert ca. 2 Stunden.
Pro Person kostet diese Wanderung 15,-€ (Sonderpreis).
Gern können Sie diese Einladung an Interessierte weiterleiten.
Selbstverständlich sind Männer zugelassen :-)
Bitte melden Sie sich bis zum 1.Oktober 2018 zurück, ob Sie sich an
unserer Wanderung beteiligen.
Ihre Daniela Kuge MdL
Sie können Ihre Rückmeldung gern per Mail oder telefonisch
unter 03522 38853 übermitteln.
 
Der FU Kreisverband Dresden hat einen neuen Vorstand!

 

An einem denkwürdigen Abend -  denn schon am Vormittag hatte der
Sächsische Landtag den neuen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer
im ersten Wahlgang in geheimer Wahl mit 69 von 122 möglichen Stimmen
gewählt - wählte die Dresdener Frauen Union
einen neuen Vorstand.
Carolin Schüler hat den Staffelstab von
Angelika Liu übernommen,
die neun Jahre die FU DD geführt hatte.
Ihr gilt herzlicher Dank für dieses
Engagement und dem neuen Vorstand
viel Erfolg für die Arbeit!
 
Veranstaltung der FU Dresden

Veranstaltung der Frauen Union Dresden

„Sicherheit für Frauen – Ohne Angst unterwegs?“
am 10.Mai 2017 ab 17.00 Uhr


Sehr geehrte Damen und Herren,
die Frauen Union Dresden möchte Sie auch in diesem Jahr recht herzlich zu
einer Veranstaltung zum Thema „Sicherheit.“ ins besondere für Frauen einladen.
Die derzeitigen weltweiten immer stärker prägenden Ereignisse haben
uns dazu veranlasst dem Wunsch vieler Damen nach zukommen und eine
weitere Veranstaltung mit der sächsischen Polizei durchzuführen. Wie sicher
sind Frauen? Können Frauen ohne Angst unterwegs sein? Die Frauen Union
Dresden hat dieses sensible Thema aufgegriffen, um Sie zu informieren und
mit Ihnen zu diskutieren. Dank der Zusage der Polizeidirektion Sachsen werden
Fachleute der Polizei Ihnen Auskünfte zur Sicherheitslage und praktische
Hinweise bzw. Tipps zum präventiven Verhalten sowie zur Vermeidung
von Tatgelegenheiten im täglichen Leben geben.
Erwartet werden:
 Vertreter der Polizeidirektion Dresden,
 Heike Matschke Polizeioberkommissarin
 Herr Wittmann Polizeihauptmeister
 Herr Schuetze, Polizeihauptkommisar


 Herr Schuetze wird interessierten Damen ab 17:00 Uhr eine Führung
     durch die Polizeihistorische Sammlung geben.


 18:00 Beginn der Veranstaltung zum Thema „ Sicherheit“ für Frauen
Sie sind herzlich zu der Informationsveranstaltung eingeladen!
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 10. Mai 2017, von 17.00 Uhr bis
ca. 20.00 Uhr, in der Polizeidirektion Dresden Schießgasse 7 statt.
Der Treffpunkt ist vor dem Eingang der Polizeidirektion.

Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir um Ihre Anmeldung bis
zum 2. Mai 2017 per Fax an: 0351-8296625, oder per E-Mail an: Frauenunion@
cdu-dresden.de oder telefonisch an: 0351-8296622.

 
Frauenstammtisch der FU Meißen
Gestern, am Dienstag, dem 21.02.2017, trafen sich 15 Mitglieder der Frauen Union in Meißen.
Das Thema „Genderwahnsinn versus Genderpolitik aus kirchlicher Sicht“
wurde dabei von der Referentin Kathrin Wallrabe, Gleichstellungsbeauftragte des
Ev.-Luth. Landeskirchenamtes Sachsen präsentiert.
Nach einer kurzen Einführung von Frau Wallrabe zu dem
Thema wurde im Anschluss in einer offenen Diskussionsrunde
unter anderem sich damit auseinander gesetzt, inwiefern die
Grundidee des Gender verloren ging.
Gender soll Vorurteile aus der Welt schaffen und dadurch eine
aufgeschlosssenere Sicht ermöglichen.
Allerdings wird behauptet, dass Gender die Geschlechter
abschaffen will.
Aber das Gegenteil ist der Fall, es bietet eine Vielzahl von
Geschlechtern,mit denen man sich selbst identifizieren soll,
da es nur ein Identitätsmerkmal sei.
„Geschlecht ist nicht, was man hat, sondern was wir tun.“.
In einem abschließendem Gespräch wurde sich darauf
geeinigt, dass die Gleichberechtigung zwar wichtig ist,
aber die breite Anzahl an Geschlechtern überspitzt ist.
Beispielsweise in Berlin werden keine geschlechtergetrennten
Toiletten mehr gebaut, sondern als Zeichen der
Gleichberechtigung werden nur noch gemeinsame Toiletten
(Unisex) zugelassen.
Das wird allerdings nicht als gleichberechtigt angesehen,
sondern als Eingreifen in die Privatsphäre.
                    Text v. Carolin Kuschke, Praktikantin
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 14

Termine Landesverband Sachsen

Die nächste FU-Landesvorstandssitzung findet

am 17. Januar 2019 in der CDU Landesgeschäftstelle in Dresden statt.


 

 

  

Fit für Politik der Frauen Union

Wir wollen angehende ehrenamtliche und hauptamtliche Politikerinnen fördern.

Unsere Ansprechpartnerin ist Lilly Vicedom, FU Vorsitzende KV Erzgebirge

Inhalte, Termine und Veranstaltungen unter
http://fu-erzgebirge.de/fit-fuer-politik/

 

Mitglied werden:

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitrittserklärung zu. Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter

Einwilligungserklärung

Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die Frauen Union Sachsen, Fetscherstraße 32/34 in 01307 Dresden, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).
Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.
Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.